Suche
  • Sascha Jurak

Lauftrainer - Leistungstest - selbst ist der Mann


Ich laufe nun seit ca. 8 Monaten, was nicht lang ist aber ich liebe es. 24h am Tag könnte ich, .... kann ich an nichts anderes denken. Also stellte ich mir die Frage: Wie geht`s 2019 weiter? Was sind meine Ziele und wo will ich hin?


Grundlegend, dass ich weiterlaufen will war klar. Aber auf welchem Niveau? In den letzten Monaten habe ich einige Bücher zu dem Thema gelesen (siehe Buchempfehlungen) aber irgendwie bin ich da eher so wie beim Ashtanga Yoga gestrickt. ​Ich brauche einen Lehrer, einen Lauftrainer sozusagen. Es ist verdammt schwer für mich einfach einen Trainingsplan aufzustellen und diesen auch wirklich zu befolgen wenn ich mein eigener Herr/Trainer bin. Zu schnell werde ich mit den selbst zweifelnden Gedanken konfrontiert: Was ist wenn der Trainingsplan nicht stimmt? Sind meine Regenerationszeiten lang genug? Macht der Trainingsplan so überhaupt Sinn oder habe ich was grundlegendes nicht beachtet?

Abgesehen davon, dass ich mich mit meiner Erfahrung nicht wirklich im Stande sehe einen vernünftigen Trainingsplan zu erstellen. Ich versuchte Online Trainingspläne und Laufpläne aus Büchern. Leider war das Maximum aber nur 3 Wochen an denen ich mich daran gehalten habe. Irgendwie fehlte mir immer die persönliche Komponente. Das auf mich zugeschnittene. Das führende Element und die Vertrautheit das wenn ich mal nicht weiter weiß ich jemanden Fragen kann.

Schon komisch - ich Grunde will ich ja nur laufen und an Wettkämpfen teilnehmen. Das das so kompliziert sein kann wusste ich nicht :-)

Dennoch, in mir schreit das kleine Kind, dass immer schon mal ein Leistungssportler sein wollte also suchte ich mir einen Lauftrainer der das denken, planen und überwachen für mich übernimmt und mich führt.


​Wie es genau dazu kam kann ich gar nicht mehr genau sagen aber es hat mich nach Gmunden zu Thomas Bosjnak in seinen Trailshop verschlagen. Vor ein paar Tagen war ich bei ihm im Shop zur Leistungsdiagnostik.

Zuerst war ich bei "Fredl" weil ich natürlich eine Stunde zu bald dran war um mir in Ruhe alles im Shop anzusehen. Und ich muss sagen WOW. Gefühlt hat er auf kleinstem Raum alles was das Trailrunner Herz begehrt zusammengetragen. An dieser Stelle großes Lob an Fredl, der mir mit seiner Lauferfahrung und seinem Wissen eine grandiose Beratung und viel Hintergrundwissen geben konnte.

Die Professionalität und die Erfahrung von Thomas machten gleich mal einen mächtigen Eindruck auf mich. Dennoch ist er sehr zugänglich ein optimaler Gesprächspartner für den es keine blöden Fragen gibt. Aufgeregt wie ein Schüler vor der Prüfung. Meine erste Leistungsdiagnostik. Zum ersten Mal in meinem Leben wird meine körperliche Form überprüft. Nach einer grundlegenden Anamnese und vielen Erklärungen gings los aufs Laufband. Laktatmessungen werden vorgenommen. Nach ca. 20 Minuten laufen mit ansteigender Intensität wurde das Ergebnis besprochen und der Grundstein für eine professionelle Trainingsplanung gelegt. Bin ich nun Leistungssportler? :-)

Ich freue mich schon sehr euch hier auf dem laufenden zu halten wenn ich meine Jahresplanung und meine Wochenplanung bekomme. Es ist schon sehr spannend wenn ein weiteres neues Kapitel im eigenen Leben aufgeschlagen wird und man sich einer neuen Challenge stellt.

​Nächstes Jahr wird sicher ein sehr aufregendes Jahr auch wenn ich immer noch nicht genau weiß, auf was ich mich da eingelassen haben fühle ich mich gut aufgehoben.


​So, frühstück ist halbwegs verdaut .... also rein in die Laufschuhe und ab geht`s!!!!

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DANKE Trailrunning!

Achtung #echtschreibfehler ***Alle Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und sind daher nicht Kritikfähig*** Das Leben gleicht einem langen Trail in vielerlei hinsicht. In jedem Trail

© 2019 copyright and design by s.jayram

  • 48
  • Instagram
  • Facebook Social Icon