Suche
  • Sascha Jurak

Trailrunning Guide Ausbildung

Juhuuuu es ist geschafft - nach einem wirklich sehr feinen Wochenende mit einem Haufen verrückter und liebenswerter Trailrunner/innen habe ich die Abschlussprüfung zum zertifizierten Trailrunning Guide nach Richtlinien der ATRA bestanden. Nun darf ich offiziell Funny Trails anbieten und durchführen.


Die Ausbildung


TAG 1 hat um ca. 16 Uhr am Freitag gestartet. Zuerst mal Theorie. Es war wirklich spannend zu erfahren wie Trailrunning entstanden ist und zu uns nach Österreich gekommen ist. Die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Vereinen und Verbänden, die Zugehörigkeit der ATRA (Austrian Trailrunning Association) zu ISF (International Skyrunning Federation) ... und so weiter .... Ich will euch nicht langweilen mich interessieren eben auch die Hintergründe.

Weiter ging es dann gleich mit praktischeren Themen wie Erste Hilfe, Materialkunde, Wetterkunde, ... usw. Der Theorie Teil war wirklich ausgiebig aber gut gegliedert - Die Krönung von Tag 1 war allerdings der Nachlauf den wir um ca. 1 Uhr morgens/nächtens gestartet haben :-)


Gegen 2 Uhr morgens waren wir wieder zurück. Noch ein paar Dehnübungen und Tag 1 war beendet.



TAG 2

Leider war meine Nacht nicht wirklich von viel Schlaf gekrönt. Ich habe einfach einen ganz anderen Schlafrythmus. In der Regel gehe ich gegen 20 Uhr schlafen und stehe um 4 wieder auf zum laufen. Diesmal bin ich um 03 Uhr ins Bett um um 06 Uhr hab Acht im Bett zu stehen. Ich konnte nicht mehr schlafen. Also erstmal frühstücken.


Sodass ich pünktlich um 09.30 in Bjaks Trailshop sein konnte um die Theorie vom Vortag in die Praxis umzusezten.



Wir waren ca. 3h unterwegs und haben viel Lauftechnik, Laufanalyse, Krafttraining und Dehnungstechniken (Krafttraining und Dehnen haben wir in der Turnhalle gemacht) gemacht.



​Am Nachmittag gab´s nochmal eine Vertiefung in die Wetterkunde und die Laufanalyse.




TAG 3

So schnell gehts und Tag 3, der letzte Tag der Ausbildung steht an. 09 Uhr Start zur praktischen Prüfung. Wieder eine Lauf von ca. 3h inklusiver Simulierter Notfälle, Unwettereinbrüche und simuliter verletzter Läufer. Jeder durfte mal die gruppe führen und gleich praktisch in die Rolle eines Trailrunning Guides schlüpfen. Immer unter den kritischen AUgen des Trainers Thomas Bosnjak.  Am Nachmittag war es Zeit für die Theoretische Prüfung die wir allesamt positiv abschließen konnten.





Nach der Zertifikatsverleihung ging jeder wieder seine Wege allerdings mit dem Wissen, dass sich diese Wege wieder kreuzen werden.

Vielen Dank an dieser Stelle an die wunderbare Gruppe und die grandiose Führung durch Thomas Bosjnak. Ich kann diese Tage edem nur empfehlen der sich in der Materie vertiefen möchte, auch wenn es nur ffür einen selber ist.




45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DANKE Trailrunning!

Achtung #echtschreibfehler ***Alle Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und sind daher nicht Kritikfähig*** Das Leben gleicht einem langen Trail in vielerlei hinsicht. In jedem Trail

© 2019 copyright and design by s.jayram

  • 48
  • Instagram
  • Facebook Social Icon